zum Inhalt springen

Überblick

Im Wintersemester 2009/10 startete der einjährige Deutsch-Französische Masterstudiengang Wirtschaftsrecht Köln/Paris 1 . Dieser einjährige Masterstudiengang beginnt jeweils zum Wintersemester an der Universität zu Köln.

Die Studierenden belegen ein Pflichtmodul und zwei von fünf Wahlmodulen zum deutschen Wirtschaftsrecht (z.B. Steuerrecht, Arbeitsrecht, Finanzdienstleistungen, Wettbewerbsrecht). Das Pflichtmodul zum französischen Wirtschaftsrecht wird von Professoren der Université Paris 1 in französischer Sprache im Rahmen von Blockveranstaltungen gehalten.

Neben dem Besuch der Lehrveranstaltungen absolvieren die Teilnehmen ein Praktikum von acht Wochen, welches vorzugsweise in einer französischen Wirtschaftskanzlei stattfindet.

Die Masterarbeit wird in französischer Sprache über ein wirtschaftsrechtliches Thema verfasst und von Professoren der Université Paris 1 betreut.

Das Absolvieren des Deutsch-Französischen Bachelorstudiengangs Köln/Paris 1 ist keine Studienvoraussetzung.