zum Inhalt springen

Verleihung des Exzellenzpreises der DFH an Etienne Sprösser

Herr Etienne Sprösser, Absolvent des 22. Jahrgangs des Deutsch-Französischen Bachelorstudienganges Rechtswissenschaften Köln/Paris 1, wurde am 26. November 2015 in der Residenz des Deutschen Botschafters n Paris für seine hervorragenden Studienleistungen mit dem Exzellenzpreis der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) ausgezeichnet. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert und wurde von der Rechtsanwaltsgesellschaft Schultze & Braun GmbH gefördert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Foto (v. l. n. r.): Frau Prof. Dr. Patricia Oster-Stierle, Präsidentin der DFH, Herr Etienne Sprösser und Herr Patrick Ehret von der Schultze & Braun GmbH  

Gestaltung unternehmerischer Mitbestimmung bei grenzüberschreitenden Strukturmaßnahmen

Der J.D.F.R. e. V. sowie das Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren an der Universität zu Köln laden herzlich zur Veranstaltung "Gestaltung unternehmerischer Mitbestimmung bei grenzüberschreitenden Strukturmaßnahmen aus Sicht des Arbeits- und Gesellschaftsrechts" ein, die am 10. Dezember ab 18 Uhr im Hörsaal II (Hauptgebäude) der Universität zu Köln stattfinden wird. Neben Frau Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb werden auch die Herren Rechtsanwälte Dr. Carsten Wettich (Kanzlei Berner Fleck Wettich) und Carsten Domke (Kanzlei CMS Hasche Sigle) interessante Vorträge halten. Moderiert wird der Abend von Herrn Rechtsanwalt Dr. Johannes Dilling.