zum Inhalt springen

Studienbeginn

 

Der Bachelorstudiengang startet an der Universität zu Köln jeweils zum Wintersemester. Studienbeginn ist in der Regel Mitte September/Anfang Oktober. Vor dem offiziellen Vorlesungsbeginn findet ein Terminologiekurs statt, der den Studierenden den Studienbeginn erleichtern soll.

Um den neuen Teilnehmern den Start in Köln und die Versetzung nach Paris zu erleichtern, bringen die Juristenvereine JDFR und JPC in Zusammenarbeit mit den Studierenden regelmäßig eine Broschüre mit wichtigen Informationen und Tipps für den Studienbeginn in der jeweiligen Stadt heraus. 

Diese Informationshefte sind in französischer Sprache abgefasst und stehen über die nachfolgenden Links zum Download bereit:

Doppelabschluss

Maîtrise en Droit (Mention: Droits français et allemand), verliehen von der Université Paris 1 (Panthéon-Sorbonne)

Die Maîtrise stellt nach wie vor den derzeitigen Abschluss des französischen Rechtsstudiums dar und ermöglicht den Zugang zu den Richter- und Anwaltsschulen sowie zu Aufbaustudiengängen. Die Maîtrise ist auch in Deutschland als vollwertiger Hochschulabschluss anerkannt und ermöglicht neben dem Einstieg in eine Reihe von Trainee-Programmen auch die Teilnahme an den Auswahlverfahren des Auswärtigen Amtes für den höheren Dienst oder für das renommierte Europa-Kolleg in Brügge und Natolin. 

Bachelor of Laws, LL.B. (Köln/Paris 1), verliehen von der Universität zu Köln

Der von der Universität zu Köln verliehene Abschluss des Bachelor of Laws, LL.B., ist ein akademischer Grad, der hinter dem Namen geführt wird (z.B. Christian Lacroix, LL.B.). Dieser Abschluss mit einem Umfang von 240 Credits ist international anerkannt und bescheinigt die Konformität des Studiengangs mit den Bologna-Kriterien. 

Studieninhalt

Prüfungsordnung

Neben der Prüfungsordnung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät existieren sowohl für den Magister- und Bachelor- als auch für den Masterstudiengang eigene Prüfungsordnungen. Zur besseren Transparenz des Studienverlaufs und der Studienanforderungen stellen wir diese Ordnungen mittels der nachfolgenden Links zur Verfügung.